#LNDC – Lange Nacht des Coding

WAS?

Die “Lange Nacht des Coding” ist ein von regional ansässigen Unternehmen und der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) organisierter Hackathon, der die Entstehung von neuen Ideen, kreativen Lösungen und zukunftsweisenden Anwendungen im Businessbereich fördern will. Dabei bekommst du die Möglichkeit allein oder als Teil eines Teams Ideen zu entwickeln und diese innerhalb von 24 Stunden in Code umzusetzen. Der Hackathon ist eine bunte Mischung aus Coding, Networking und Party, mit gutem Essen, ausreichend Club Mate und netten Leuten. Das alles ist kostenfrei und die besten der Besten erwarten coole Preise in verschiedenen Kategorien.

 

WER?

Programmierer, Mobile-, Web- und Software-Entwickler, Kreative, Designer, Techies, Nerds, Geeks und Strategen! Kurz: Vordenker, Mitdenker und Querdenker aus Hochschule, Uni oder Schule, die Lust haben businessorientierte Ideen und Konzepte oder eigenmotivierte Projekte Realität werden zu lassen und sich die Nacht um die Ohren zu hauen, um Anwendungen für die Wirtschaft vor Ort mitzugestalten oder eine schon lange im Hirn herumspukende Idee endlich mal anzugehen.

 

WANN?

Freitag, den 9.11.2018 ab 12 Uhr bis Samstag, den 10.11.2018 ca. 12 Uhr

 

WO?

Westsächsische Hochschule Zwickau

Fachbereich Informatik

Campus Scheffelberg

Scheffelstr. 39 in 08066 Zwickau

 

 

INTERESSE?

Dann melde Dich hier an, um an der Langen Nacht des Coding teilzunehmen:

Jetzt anmelden

 

Alle Fakten zur #LNDC im Überblick

  • Freitag, 9.11.2018 (12.00 Uhr) bis Samstag, 10.11.2018 (ca. 12.00 Uhr)
  • Zwickau, Westsächsische Hochschule (WHZ), Campus Scheffelberg
  • für Programmierer, Entwickler und Kreative
  • Teams oder Einzelpersonen
  • Teilnahme ist kostenlos
  • Teilnehmer unter 18 Jahren nur mit Vollmacht („Muttizettel“)
  • Bring your own device
  • Ideen-Pitch vor Jury der Organisatoren
  • Vorab-Workshop am 29.10.2018 ab 17 Uhr an der WHZ, Raum RII 284
  • Preisverleihung im Rahmen der Absolventen- und Firmenkontaktmesse ZWIK am 14.11.2018 zwischen 18.30 und 21.30 Uhr in der Aula Campus Scheffelberg
  • Für das leibliche Wohl ist gesorgt